5 Tipps für deinen Blog

Online gibt es viele Möglichkeiten, deine Gedanken zu veröffentlichen. Zum Beispiel per Blog. Hier solltest du dir aber vorher die Frage stellen: Warum will ich einen Blog schreiben und für wen? Livia erinnert sich an ihre ersten Schritte und stellt euch ihre Top 5 Blogger-Tipps zusammen.

1. Mach dir zuerst Gedanken, über welche Themen du schreiben und welche Leser du damit ansprechen willst. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder als Themenblog wie zum Beispiel über Bücher, Rezepte oder Fashion. Dann gibt es auch den Tagebuchblog, hier schreibt man über sich und sein Leben. Ich möchte zum Beispiel auf meinem Blog zeigen, wie wir Jugendlichen ticken. Was uns bewegt und worüber wir lachen können. Eine Art Unterhaltungsblog. Also seine eigene Nische finden, das ist das Geheimrezept.
2. Egal für welchen Blog du dich entscheidest: Du solltest auf alle Fälle wissen, was & worüber du schreibst. Man muss wirklich 100% dahinter stehen. Für mich ist es daher wichtig, dass man dabei freundlich, ehrlich und fair seine Meinung schreibt.
3. Welcher Blog-Anbieter ist der Richtige für mich? Es gibt da verschiedene Möglichkeiten, und das ist letztlich auch Geschmackssache. Die bekanntesten kostenlosen sind zum Beispiel WordPress.com, Blog.de, JIMDO, de.wix.com oder Blogger.com. Ich bin bei Blogger.com, weil diese Bloggerplattform zu Google gehört. Bei Blogger.com gibt`s automatisch einen Account bei Google+, aber wie gesagt, das ist alles reine Geschmackssache.
4. Der richtige Blog-Name. Der Name des Blogs, sowie der Header, also der Kopf des Blogs ist das Erste, das man an deinem Blog sieht und liest. Also vorher gut überlegen! Der Header ist das Aushängeschild des Blogs und der Name sollte zu den Themen des Blogs passen. Ausgefallene Namen sind zwar gut, aber er sollte nicht zu kompliziert sein.
5 Regelmäßige Artikel. Es ist wichtig, dass die Leser wissen, wann der nächste Post erscheint. So steht bei mir auch am Anfang meines Blogs, dass ich jeden Freitag, Samstag und Sonntag einen Post veröffentliche. Regelmäßigkeit und Zuverlässigkeit ist daher ganz wichtig.

Livia Kerp hat mit 13 Jahren zum ersten Mal etwas gepostet. Ihr Blog läuft nun seit 2 Jahren. Wollt ihr mehr über sie erfahren? Dann schaut mal rein in die aktuelle TEENSMAG 4/17. Hier gibt`s ein ausführliches Porträt von ihr. Und wenn ihr euch durch ihren Blog klicken wollt, hier geht`s lang: https://livias-life-is-style-blog.blogspot.de/

 

3 Kommentare
    • Junior-Bloggerin Livia
      Junior-Bloggerin Livia says:

      Hallo Mia, wenn du willst kannst du mich immer über meinen Blog erreichen. Da kannst du mir einfach eine Mail schreiben. Wenn du spezielle Fragen hast, dann schreib mir doch einfach. Gerne werde ich dir gerne dabei helfen.
      LG Livia

      Antworten
  1. Junior-Bloggerin Livia
    Junior-Bloggerin Livia says:

    Danke für das total schöne Portrait von mir. Ich hoffe meine Blogger-Tipps für Neueinsteiger helfen den einen oder anderen, denn ich finde es cool, wenn wenn viel mehr Jugendliche bloggen.
    Eure Junior-Bloggerin Livia

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)