»Ich finde mich selbst hässlich.«

Rabea, 15 // Ich kann mich einfach nicht annehmen, wie ich bin. Ich beneide die anderen Mädchen immer um das, was ich nicht habe und wäre so gerne so hübsch wie die anderen. Fast immer wenn ich in den Spiegel schaue, fühle ich mich hässlich. Wie kann ich es schaffen, mich nicht immer mit anderen zu vergleichen und mehr Selbstbewusstsein zu bekommen?

Zuerst möchte ich dir sagen: Mit deinen Gefühlen bist du nicht allein! Viele Teenager gehen durch so eine Phase, dass sie sich nicht so annehmen, wie sie sind. Auch wenn man es ihnen nicht anmerkt. Das Schönheitsideal übt einen großen Druck aus auf viele Menschen. Aber weißt du was? Das Schönheitsideal ändert sich immer mal wieder. Außerdem gibt es einen, der dich gemacht hat und großartig und schön findet. Das ist Gott. Er liebt dich, wie du bist und du bist seine Tochter. Fang an zu glauben, was Gott über dich denkt. Suche dir Bibelstellen heraus, die von deinem Wert sprechen, lies sie immer wieder und danke Gott dafür. Dadurch wirst du ihm allmählich immer mehr Glauben schenken. Dann entdecke und entfalte deine innere Schönheit. Finde heraus, was du gut kannst und was dir Freude macht und dann tu es. Dadurch wirst du selbstbewusster werden. Wenn Menschen das tun, was sie lieben, dann blühen sie dabei auf und werden auch nach außen hin schön. Und entfalte deine äußere Schönheit. Suche gezielt Stellen an dir, die du magst und betone sie z. B. durch einen tollen Haarschnitt, Wimperntusche, einen Kleidungsstil, der zu dir passt usw.

help!_Christiane Weishaupt findet unterschiedliche Bücher, Menschen und Gemeinden spannend und studiert Psychologie in Berlin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)