Flickr_Jean_Together

Ich will mit anderen den Glauben leben

Peter, 16// Ich würde gerne öfter über Gott sprechen, aber mir fehlen die richtigen Gesprächspartner. Ich weiß nicht, ob ich ein Leben nach Gottes Willen führe, und würde gerne mit anderen zusammen den Glauben leben.

Damit man in der Beziehung zu Gott wachsen kann, finde ich es hilfreich, wenn man einen guten Hauskreis oder eine Zweierschaft hat – im Jugendkreis ist die Runde oft zu groß für persönliche Fragen. Bei einer Zweierschaft sucht man sich jemanden, mit dem man sich gut versteht und der Gott auch gerne besser kennenlernen will. Dann kann man sich regelmäßig treffen und darüber reden, wie es einem geht, was man beim Bibellesen entdeckt oder nicht verstanden hat. Außerdem kann man zusammen Bibellesen und beten. Denn Bibellesen ist die beste Grundlage, um Gott und seine Tipps fürs Leben herauszufinden. Beim Beten bestürmt man Gottes Herz, hat Gemeinschaft mit ihm und erlebt, wie er Frieden bei bestimmten Fragen gibt. Zusammen mit anderen, die an Gott glauben und mit ihm zusammenleben, findet man meist besser heraus, was Gott gerade von einem will. Wenn man mit jemandem besprechen kann, wie er die Entdeckungen versteht, und zusammen Ideen entwickelt, wie man das Ganze umsetzten kann, wird die Beziehung zu Gott spannender und lebendiger!

_Ruth ist Jugendreferentin und liebt Kaffee & das Leben in Großstädten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)