Flickr_Alexandre Dulaunoy_Talking on the edge in Zurich

Mein Kumpel lebt nicht wie ein Christ

Stefan, 14// Ein Kumpel hat mir nach den Ferien erzählt, dass er auf einem Camp Christ geworden ist. Erst habe ich mich gefreut, doch schon nach ein paar Tagen hat er Witze über Jesus gemacht und perverse Sachen gesagt. Ich ekele mich vor ihm und weiß nicht, wie ich ihm begegnen soll.

Das ist eine schwere Situation, in der du steckst. Denn du erlebst, dass die Worte und Taten deines Kumpels nicht zusammenpassen. Ich möchte dich herausfordern, trotzdem mit ihm zu reden. Die Tatsache, dass du dir darüber Gedanken machst, zeigt, dass dein Freund wichtig für dich ist und er dir am Herzen liegt. Du kannst ihn bitten, dir noch mal von dem Camp zu erzählen. Bitte ihn, dir zu erklären, was es für ihn bedeutet, dass er Christ geworden ist. Du darfst ihm sagen, dass du sein Verhalten im Moment nicht verstehst und dass die Entscheidung und das Verhalten für dich nicht zusammenpassen.

Es ist leicht, in einer solchen Situation in eine sehr kritische und »anfeindende« Haltung zu geraten. Erst vor Kurzem hatte ich ein ähnliches Gespräch mit einer Freundin von mir. Sie sagt, dass sie Christ ist, hat sich aber in meinen Augen ganz anders verhalten als es »Jesus-mäßig« wäre. Ich habe gemerkt, dass ich vor einer Konfrontation mit Gott darüber reden muss, was an kleinen Monstern in meinem Herzen steckt. Denn auch bei mir kommt es vor, dass meine Taten nicht meinen Worten oder meinen Überzeugungen als Christ entsprechen. Ich musste erst mit Gott klären, was bei mir falsch läuft und das in Ordnung bringen. Erst dann konnte ich meiner Freundin mit Verständnis und Gnade begegnen. Wenn wir wissen, dass auch wir aus Vergebung leben, können wir unseren Mitmenschen so begegnen.

Daher möchte ich dir Mut machen, zuerst mit Gott über deinen Kumpel zu sprechen. Er kann dir zeigen, was in seinem Herzen vor sich geht. Besonders die erste Zeit nach der Entscheidung, Jesus nachzufolgen, ist häufig sehr anstrengend und »angefochten«. Es gibt viele verschiedene Kräfte und Meinungen, die deinen Freund wieder von Jesus wegziehen wollen. Du kannst in dieser Situation jemand sein, der zu ihm steht und ihn ermutigt, weitere Schritte Richtung Jesus zu gehen und an ihm dranzubleiben!

_Magdalena steht auf Grün, Kaffee und Ruhe am Morgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)