Flickr.com_Pabak Sakar_bonding over coffee

Meine Mutter will mit mir Zeit verbringen

Kerstin, 13// Meine Mutter will dauernd etwas mit mir unternehmen. Ich will das aber nicht, weil ich es voll peinlich finde. Was soll ich machen?

Wenn ich mich zurückerinnere, sehe ich, dass die Zahl der gemeinsamen Themen zwischen meinen Eltern und mir immer kleiner wurde. Heute denke ich bei meinen Kindern, dass mir manches, was sie begeistert, wie von einem anderen Planeten vorkommt. Aber wenn die Brücke zwischen Teenagern und Eltern immer schmaler wird, bleibt nach einer Weile kaum noch etwas übrig, das sie miteinander verbindet. Und wenn Situationen kommen, in denen man gern tieferen Kontakt hätte, weiß man nicht so richtig, worauf der aufbauen soll. Deshalb ist es grundsätzlich eine liebgemeinte Kontaktaufnahme von deiner Mutter. Kannst du dir vorstellen, ab und zu etwas mit ihr zu unternehmen? Das kann etwas sein, das sonst keiner mitbekommt, sodass es nicht so peinlich ist. Also nicht gerade Fahrradfahren in der Öffentlichkeit, sondern ein Kinobesuch in einer Nachbarstadt, wo du niemanden triffst, mit einem Film, dessen Trailer euch beiden wenigstens einigermaßen gefällt? Oder in Fotoalben blättern und dabei über die Klamotten von damals lachen? Oder Muffins backen? Wenn du ab und zu so etwas Ähnliches vorschlagen würdest, kämst du aus dem Zwang heraus, immer auf unzumutbare Vorschläge deiner Mutter reagieren zu müssen. Du könntest die Sache selbst mehr bestimmen. Ich glaube: Jedes Mal, wenn sich eine von euch einen Ruck gibt und – ab und zu, nicht dauernd – etwas gemeinsam machen will, ist das eine Investition in die Zukunft: Du baust an einer Beziehung, von der du dir irgendwann vielleicht mal wünschen wirst, dass sie nicht ganz auf null gefahren ist. Wenn deine Mutter aber zu denen gehören sollte, die einen permanent beglucken wollen, dann solltest du ihr auch freundlich zeigen, dass du deine eigenen Wege gehen willst und sie das respektieren sollte.

_Uli mag seine beiden Kinder sehr gern, auch wenn die manchmal über seine angeblich zu umfangreiche Krawattensammlung spotten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)