»Warum gibt Gott mir diese Gefühle?«

David, 17// Schon wieder habe ich mich in ein Mädchen verliebt, das keine Gefühle für mich hat. Das ist sehr schmerzhaft. Gott scheint das egal zu sein.

Ich glaube dir von Herzen, dass du Gott deine Gefühle hinhältst und dir wünschst, dass er eingreift. Aber er tut es nicht. Das hat nichts damit zu tun, dass es ihn nicht interessiert. Denn er will diesen Herzschmerz mit dir gemeinsam durchstehen. So erfahre ich Gott immer wieder. Er hat in dein und mein Herz die Fähigkeit hineingelegt zu fühlen – sowohl schöne als auch schreckliche Gefühle. Und er hat auch die Fähigkeit in uns hineingelegt, wieder heil zu werden. Diese Prozesse sind gesund und wichtig für deinen Charakter – auch wenn du das zurzeit wahrscheinlich nicht hören willst. Ich glaube aber, das ist der Grund, warum Gott unsere Gefühle Gefühle sein lässt und sie nicht einfach wegnimmt. Deine Gefühle sagen etwas über dein Herz aus, über deine Fähigkeit, dein Herz zu verschenken. Das kann wunderschön oder schmerzhaft sein. Aber erst dadurch leben wir echt. Gerade das Alte Testament zeigt, wie Gott immer wieder übel verletzt wurde. Er liebt das Volk Israel und will alles für sie tun. Alles! Aber sie ignorieren ihn einfach. Das schmerzt ihn! Gott fühlt! Und weil wir nach seinem Bild geschaffen sind, fühlen auch wir. Diese Gefühle ihm hinzuhalten und dich mit ihm darüber auszutauschen, ist eine Chance, ihm näherzukommen. Und es ist wichtig, um wieder heil zu werden. Ich wünsche dir den Mut, dich in den schwierigen Stunden bei Gott zu bergen.

help!_Viviane Herzog geht mit Tränen und Trauer am liebsten zu Gott.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)