Photo by Elijah Henderson on Unsplash

»Wie kann ich wertschätzend diskutieren?«

Jonathan, 16// Immer wieder begegne ich Menschen, die versuchen, mich von ihren seltsamen Glaubensvorstellungen zu überzeugen. Ich will dann aber nicht das Gefühl vermitteln, dass ich mein Gegenüber als Person ablehne.

Ich finde es wunderbar, dass du dich auf Gespräche mit Menschen einlassen willst, die ganz andere Meinungen vertreten als du. Oft sind theologische Diskussionen schwierig, weil die Gesprächspartner ein ganz anderes Verständnis der Bibel vertreten. Wenn du die Bibel zum Beispiel eher in ihrem geschichtlichen und gesellschaftlichen Kontext interpretierst und auf jemand triffst, der jeden Bibelvers wörtlich nimmt, ohne ihn im Kontext zu sehen, treffen Welten aufeinander. Hierbei kann es wichtig sein, erst einmal grundlegend über eure Bibelverständnisse zu reden, sonst beißt man sich aneinander die Zähne aus. Lade deine Gesprächspartner in deine Welt ein, besuche aber auch ihre. Tauscht Artikel, Bücher, Predigten aus, besucht euch in euren Gottesdiensten. So könnt ihr voneinander profitieren. Du kannst eine gute Beziehung und Freundschaft zu deinem Gegenüber pflegen, indem du ihn / sie ausreden lässt, anlächelst, Fragen stellst, zuhörst und ihr schöne private Dinge miteinander erlebt. Gleichzeitig darfst du auf der Sachebene auch heftig diskutieren und infrage stellen. Deine respektvolle Einstellung wird spürbar sein. Ich wünsche dir spannende Diskussionen, dass du von anderen lernen kannst, und sie sich für deine Meinung öffnen. Und uns Christen wünsche ich, dass wir uns nicht durch ein Abgrenzen von Menschen, die anders sind als wir, auszeichnen, sondern dass wir berühmt werden für unsere offenen Arme und Herzen.

help!_Christiane Weishaupt findet unterschiedliche Bücher, Menschen und Gemeinden spannend und studiert Psychologie in Berlin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)