Perfekt?

Hey, es geht hier nicht um Perfektion.

Vollkommen ist in dieser Welt nur die Illusion.

Doch macht dich der Gedanke an das Perfekte kaputt,

bist du vielleicht nur Schutt und Asche,

dein Leben erzählt nur Mist,

aber dein Wert ist nicht, wer du bist!

Vollkommen machen nicht Weisheit, Kraft, Schönheit oder Mut.

Hey, du! Deinen Wert macht aus, wer du in Gottes Augen sein kannst,

Nein, wen er schon sieht.

Und Gott sieht nicht Perfektion dieser Welt in dir,

er sieht Göttliches, Ganzes.

Doch wir, wir sind hier, in dieser Welt,

schlafen unterm großen Himmelszelt,

wachen auf und sagen uns:

»Lauf! Ich hab nicht viel Zeit um perfekt zu werden, um ganz aufzublühen. «

Doch auch, wenn du eine geschlossene Blüte noch sein magst,

Gott weiß, wie schön du blühen kannst! Und das bist du wert!

Gott kennt dich durch und durch,

so viel besser als du selbst.

Ja, er sieht deine Schwächen, dein Versagen, diese Last,

doch weiß er auch, was du kannst und wer du wirklich bist!

Und diesen Mist, mit dem die Welt dich bombardiert,

den kannst du vergessen,

denn Gott wird dich mit seinen Maßstäben messen.

Jeder ist anders, keiner ist falsch,

du bist der Ton des Töpfers,

das Bild des Schöpfers,

die Krönung der Welt,

das Meisterwerk.

Jeder ist anders und geht durchs Leben verschieden.

Der eine tanzt,

noch einer malt,

jemand redet,

jemand hört

und manch einer macht alles ein wenig.

Ich will nicht sein wie du, denn ich wäre eine schlechte Kopie.

Bin lieber ein Unikat.

Das macht mich wertvoll,

denn einen Teil des Künstlers kann nur ich wiederspiegeln

und wenn jeder das weiß,

dann scheint etwas von Gottes Vollkommenheit in unserer Zeit.

Das ist, wer du bist,

das ist dein Wert,

das ist die Perfektion Gottes,

die wie Blut durch deine Adern fährt.

Das bist nur du allein,

die Frage ist: Willst du »du« sein?

geslammt_Susanna