Copyright: Cathrin Schneider

Ein neues Gesicht

Zum ersten September hat Tobias bei uns sein Volontariat begonnen. Um ihn ein wenig kennenzulernen, spielen wir das lustige »Entweder-oder«-Spiel. Wenn ihr mehr über Tobi wissen wollt, dann schreibt ihm doch einfach persönlich über briefe@teensmag.net. Er freut sich auf eure Post! Also, los geht’s …

Tobi, als erste Frage so kurz nach den Sommerferien: Berge oder Meer?
Die klarste Antwort von allen in diesem Fragebogen: Berge, Berge, Berge!! Wo kann man besser an seine Grenzen gehen und gleichzeitig die unendliche Weite genießen?!

Auf die erste Frage reimt sich eine ganz wichtige: »Halb voll oder halb leer«?
Meistens »halb voll«.

Morgenmuffel oder Frühaufsteher?
Puh, ich will nicht den halben Tag verschlafen, also gern früh raus. Aber ich genieß auch mal ein schön spätes Frühstück.

Trägst du lieber Brille oder Kontaktlinsen?
Ganz klar Brille, selbst beim Sport.

Bist du eher korrekt oder chaotisch?
Lange chaotisch, jetzt bin ich für einige feste Strukturen dankbar.

Nerd oder nicht?
Kommt drauf an, um was es geht. Mein Fachgebiet: Aktuelle Lage in der 3.Liga und Regionalliga West im Fußball sowie dazugehörige Leidenschaft für meine Vereine.

Einsamer Wolf oder Herdentier?
Der Wolf passt ganz gut. Ich schätze und brauche mein Rudel, und zieh mich doch gern auch mal zurück.

Magst du lieber schwarze oder weiße Schokolade?
Beides.

Mit Nuss oder ohne?
Beides.

Und lieber Lakritz oder Weingummi?
Beides.

Sportfreak oder Sportmuffel?
Nach den letzten drei Antworten ist klar: Mindestens ein- bis zweimal die Woche brauche ich auf jeden Fall Sport! 🙂 Am liebsten eine Runde Handball & zum Aufwärmen Fußball.

House oder Metal?
House.

Beim Lobpreis: Stehen oder sitzen?
Geht beides.

Lobpreiser oder Beter?
Lobpreis leitet mich oft in intensives Gebet, manchmal brauche ich aber einfach auch die vollkommene Stille à la »Seid still und erkennt, dass ich Gott bin.« (Psalm 46,11)

Hund oder Katze?
Katze.

Landei oder Stadtkind?
Ich sag jetzt mal Stadtkind, auch wenn mich meine Berliner Ex-Kollegen dafür belächeln würden, weil sie meine Heimatstadt Moers nie zuvor gehört haben. Auf jeden Fall bin ich Ruhrpottliebhaber.

Rund oder eckig?
Schnurzpiep.

Wo tobst du dich aus: Bei Snapchat oder Instagram?
Bei beidem nicht.

Oha. Das ändert sich hoffentlich bald durch die Arbeit bei TEENSMAG 😉 … Nächste Frage: Gyros Pita oder Veggie-Burger?
Eindeutig Gyros-Pita.

Hippster oder Jeans-und-T-Shirt?
Jeans und T-Shirt reicht völlig aus, gerne auch mal ein Hemd.

Hillsong oder Vineyard?
Hillsong.

Buch oder ebook?
Buch.

Großer Bruder oder kleiner?
Großer.

Letzte Frage: Wenn du die Chance hättest, für einen Tag in die Zeit Jesu zurück zu reisen, wo wärst du lieber dabei gewesen: Speisung der 5000 oder Pfingsten?
Haha, so eine Frage hat mir auch noch niemand gestellt. Ich tendiere spontan zum Jesus-Wunder: Sein Wirken live mitzuerleben, ihm in die Augen zu schauen, was für eine Vorstellung!

Danke Tobi. Das hat Spaß gemacht! @alle, denen das genauso geht: Schickt uns doch eure eigenen Antworten auf die Fragen zu! Unter allen Einsendungen verlosen wir den neuen TEENSMAG-Kalender »ON 2017«. Zeit dafür habt ihr bis zum 30.09. Einfach E-Mail schreiben an gewinnspiel@teensmag.net!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)