»Ich wünsche mir eine tiefere Beziehung zu Gott.«

Julia, 17// Bei Jugendstunden, Bibellesen & Co. bin ich dabei. Doch es bleibt das Gefühl, dass ich nicht wirklich frei bin. Ich möchte so gern eine enge Beziehung mit Gott haben, aber es ist, als ob irgendetwas in mir das nicht zulässt.

Gott freut sich sehr über deinen Wunsch und will ihn erfüllen. Es ist sein ausdrücklicher Wunsch, mit dir in einer vertrauensvollen Beziehung zu leben. Hast du selbst eine Idee, was dich hindert? Gibt es Schuld in deinem Leben? Oder Konflikte, die geklärt werden müssen? Oder liegt es vielleicht an deiner Erziehung oder Erlebnissen/ Prägungen, die dich zurückhalten, dich Jesus ganz anzuvertrauen? Wenn du selbst keine Antwort auf diese Fragen hast, bitte Gott dir zu zeigen, wo das Problem liegt. Und wenn nichts mehr zwischen dir und Gott steht, darfst du voller Freiheit eine tiefe und innige Beziehung zu ihm haben. Das gefällt dem Feind gar nicht. Deshalb setzt er alles daran, dass wir uns unwürdig fühlen, um mit Gott in Beziehung zu treten. In Römer 8,38 steht aber, dass uns NICHTS von Gottes Liebe trennen kann! Egal, was der Feind uns einreden will, Gottes Wort und seine Zusagen sind wahr. Du darfst sicher sein, dass du sein geliebtes Kind bist, das allezeit in seiner Nähe leben darf. Jesus sagt selbst: »Wen der Sohn frei macht, der ist wirklich frei!« (Johannes 8,36) Das darfst du im Glauben für dich annehmen. Wenn du Gottes Nähe suchst, wird er sich von dir finden lassen. Sei ermutigt und bleib dran: Nutze die Jugendtreffen, lies sein Wort und rede mit ihm – das hilft mir täglich!

help!_Antje Hain mag Radfahren und Walken und leiht in ihrer Freizeit vielen Teens und Jugendlichen ihr Ohr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreib was! :-)